Barbara Hirt (43), Göttingen

Barbara Hirt hilft Müttern durch den Alltags-Dschungel!

Barbara Hirt hat drei kleine Söhne. Sie weiß, welche Turbulenzen Kinder ins Leben von Mami und Papi bringen. Deshalb gibt sie das Magazin "kidsgo" heraus – ein Info-Blatt für Schwangere und junge Eltern. Während ihrer Schwangerschaft mit Adrian, 1996, hat die Marketingexpertin in Kassel gewohnt. Schon die Suche nach einer Hebamme wurde zum Desaster. "Da kam mir die Idee: Warum nicht Tipps für werdende und junge Eltern in Kassel sammeln, drucken und kostenlos verteilen? Tipps, die bei all den Fragen helfen, die auftauchen, wenn ein Baby unterwegs oder da ist." Eine grandiose Geschäftsidee war geboren!

1998 kam Sohn Justus zur Welt und ihre Ehe zerbrach. Als alleinerziehende Mutter packte Barbara Hirt ihr Projekt an: Sie suchte Anzeigenkunden, sammelte Adressen und Termine. Wenn die Söhne schliefen, tippte sie die Daten in den PC. Im März 1999 erschien das erste Heft – 8000 Exemplare im Raum Kassel. Heute gibt es "kidsgo" vier Mal im Jahr, auch in München, Berlin, Köln, Düsseldorf, Hamburg – es liegt in Praxen und Geschäften. Barbara Hirt hat heute 23 Angestellte. 21 davon sind Mütter. Aus gutem Grund: Was die leisten können, weiß Barbara nur zu gut!

Stand 2006

„Manche Ideen sind am Anfang ganz klein und zerbrechlich. Wie die Finger eines Neugeborenen. So war es auch bei der dreifachen Mutter Barbara Hirt und ihrem Magazin ,kidsgo’. Barbara brachte ihr ,Baby’, eine Gratis-Zeitschrift rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Familie, ganz allein auf die Welt. Mit ihren Mitarbeiterinnen sorgt sie dafür, dass das Magazin kostenlos bei Frauenärzten und Beratungsstellen ausliegt. So hat sie Tausenden von Eltern das Leben erleichtert. Ich als Mutter weiß, wie schwer es oft ist, gute Informationen zu bekommen. Darum und dafür, dass sie mit ihrem Verlag Müttern einen flexiblen Arbeitsplatz bietet und ihnen zurück in die Berufswelt hilft, ist Barbara Hirt für mich das beste Beispiel für echte Mama-Power!"

TV-Kommissarin Sabine Postel