Die Promi-Paten der Preisträgerinnen 2021

NEU! Der „Förderpreis des Netzwerks“
14. Oktober 2021

Die Promi-Paten der Preisträgerinnen 2021

Diese Promis haben die Patenschaft für eines der GOLDENE BILD der FRAU Projekte übernommen. Denn sie wollen helfen, dass das Engagement „ihrer“ Preisträgerin so bekannt wie nur möglich wird.

Wolke Hegenbarth © dpa

Wolke Hegenbarth für Annie Wojczewski

Schauspielerin Wolke Hegenbarth für Annie Wojczewski und ihren Verein „Dewi Sraswati Hamburg e.V.“ Der TV-Star kennt sich selbst ein wenig in Indien aus und ist zutiefst berührt von der Arbeit, die die Hamburger Preisträgerin dort leistet: 

„Was Annie Wojczewski in Südindien aufgebaut hat, ist ein echtes Lebenswerk: ein ganzes Kinderdorf mit Waisenhaus, Krippe, Schulen, Brunnen, einer Molkerei! 90 Kinder leben dort, 400 kommen jeden Tag mit den Vereinsbussen zum Unterricht – und jedem einzelnen Kind schenken Annie und ihr Team Bildung, Liebe, Zukunft! Ich war beruflich wie privat bereits einige Male in Indien und empfinde eine tiefe Verbundenheit zu Land und Leuten. Doch ich weiß auch, wie wichtig diese Hilfe gerade für Mädchen ist: Noch immer ist Indien eines der frauenfeindlichsten Länder der Welt, Mädchen werden dort verschleppt, verkauft, zwangsverheiratet. Annie holt sie an einen Ort, der Sicherheit und Geborgenheit bietet. Ich bin stolz, sie bei der GOLDENEN BILD der FRAU begleiten zu dürfen.“

Elisabeth Lanz © dpa

„Elisabeth Lanz für Sabine Häcker“

Schauspielerin Elisabeth Lanz für Sabine Häcker und ihre „Hunde für Handicaps e.V.“ Die Schauspielerin und TV-Tierärztin unterstützt das Projekt der Berliner Tierärztin aus voller Überzeugung:

„Hunde sind Wunder auf vier Pfoten. Was sie alles für uns sein können! Seelentröster, Kuschelkumpel, bester Freund, helfender Partner … Und was sie alles lernen können, wenn es stimmt zwischen dem Hund und „seinem“ Menschen – das zeigt Sabine Häcker mit ihrem Vereinsteam auf beeindruckende Weise. Sie schmiedet unschlagbare Teams, hilft Menschen mit Handicap, ihren vierbeinigen Traumpartner zu finden und ihn zum Alltags-Assistenten auszubilden. Zu einem Hund, der seinem Menschen Türen öffnet – nicht nur im buchstäblichen Sinne: Ein Assistenz-Hund stärkt das Selbstbewusstsein und die Lebensfreude. Sabine weiß genau, was sie tut. Nicht nur, weil sie Tierärztin ist. Wer die Berlinerin beobachtet, spürt: Sie kann Hunden in die Seele schauen. Ich freue mich, dass sie die GOLDENE BILD der FRAU bekommt – und ich sie an ihrem großen Tag begleiten darf.“

Ricardo Simonetti © dpa

Riccardo Simonetti für Kristina Flohr & Daniela Hinz

Der Moderator, Autor und Blogger für Kristina Flohr & Daniela Hinz, Mitgründerinnen des „Barber Angels Brotherhood e.V“ Er ist tief beeindruckt vom Engagement der Schwestern für Obdachlose und bedürftige Menschen und sagt:

„Ich verfolge die Arbeit der „Barber Angels“ schon seit Längerem und finde es einfach großartig, was der Verein auf die Beine stellt. So viele Freiwillige, die bedürftigen Menschen Zeit und Zuneigung schenken! Es geht hier nicht nur darum, Obdachlosen einen frischen Haarschnitt zu geben – es geht vor allem um Nächstenliebe und Würde. Das finde ich bewundernswert und freue mich darauf, mit den „Barber Angels“ Tina und Daniela bei der GOLDENEN BILD der FRAU dabei zu sein.“

Sky du Mont

Sky du Mont für Carina Raddatz

Der große Schauspieler für Carina Raddatz von „Obstkäppchen e.V.“ Er würdigt den Einsatz der Kölnerin gegen Altersarmut:

„Eine so junge Frau, die sich so engagiert gegen Altersarmut stemmt – allein das ist schon bewundernswert, weil Carina Raddatz damit zeigt: Wir sind eine Gesellschaft, die nur funktionieren kann, wenn Jung und Alt füreinander da sind, aufeinander achten. Carina Raddatz schenkt bedürftigen Seniorinnen und Senioren, die ihr Leben lang geschuftet und jetzt trotzdem nicht genug Geld haben, um über die Runden zu kommen, viel mehr als eine Tüte voll frischer Lebensmittel. Sie schenkt ihnen Zeit, Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Das finde ich großartig. Denn noch schlimmer als ein leerer Magen ist das Gefühl, vergessen zu sein. Ich freue mich sehr, Carina Raddatz bei der GOLDENEN BILD der FRAU unterstützen zu dürfen.“

Lisa und Lena © dpa

Lisa und Lena für Nina Lindtner

Die Webvideo-Produzentinnen und Social-Media-Superstars für Nina Lindtner, Jugendbotschafterin der „Grüne Bande“ Sie werden der jüngsten Preisträgerin aller GOLDENE BILD der FRAU-Zeiten zur Seite stehen:

„Wir finden Nina und die „Grüne Bande“ unglaublich beeindruckend! Was sie tut, ist so wichtig: Krankheiten und Behinderungen dürfen kein Tabu sein, niemand darf ausgegrenzt werden. Und Nina zeigt der Welt außerdem, dass Engagement überhaupt keine Frage des Alters ist: Mit 14 Jahren wurde sie Chefin der „Grünen Bande“, mit 16 ist sie heute deren Jugendbotschafterin! Sie steht für so viele junge Menschen, die Verantwortung übernehmen, mit anpacken, Dinge verändern und verbessern. Nina ist für alle in unserer Gesellschaft ein Vorbild, eine echte Inspiration. Wir freuen uns, dass wir sie bei der GOLDENEN BILD der FRAU begleiten dürfen!“

Dr. Johannes Wimmer © dpa

Dr. Johannes Wimmer für Judith Grümmer

Der TV-Arzt und Buchautor für Judith Grümmer und ihr „Familienhörbuch“ Er möchte, dass die Initiative der Kölnerin mehr Familien beim Abschiednehmen helfen kann. Er weiß, wie wichtig das ist – und weiß, wie wichtig das ist:

„Mein Vater starb, als ich fünf Jahre alt war. Ich konnte mich nicht von ihm verabschieden und er mir keine letzten Worte mit auf den Weg geben. Er fehlt mir bis heute. In vielen Lebenssituationen habe ich mich gefragt: Was würde er dazu sagen?! Judith Grümmer schließt diese Leere. Sie gibt sterbenskranken Eltern die Möglichkeit, ihren Kindern ihre Geschichte, vor allem aber ihre Stimme zu hinterlassen – das bewegt mich zutiefst. Was für ein unglaubliches Geschenk! Ich bin glücklich, bei der GOLDENEN BILD der FRAU-Gala an Judith Grümmers Seite zu sein und ihre großartige Idee unter stützen zu dürfen – damit sie noch vielen weiteren Familien beim Abschiednehmen helfen kann. Ich gratuliere ihr von Herzen zu dieser Auszeichnung!“