Eine Gala, die Herzen bewegt - und auch ein bisschen die Welt

Preistraegerinnen2021


Es war die Nacht der großen Emotionen – von Anfang an: „Die GOLDENE BILD der FRAU ist zurück auf der großen Bühne“, freute sich Moderator Kai Pflaume schon beim Warm-Up zur GOLDENEN BILD der FRAU-Gala im Hamburger Stage Theater Neue Flora. Zum 14. Mal ehrte Deutschlands größte Frauenzeitschrift Mut, Tatkraft, Nächstenliebe – und zeichnete acht fabelhafte Alltagsheldinnen und deren Projekte aus. Gefeiert wurde unter 2-G-Bestimmungen mit rund 400 Gästen aus Show, Wirtschaft und Politik. Und mit einer Botschaft, die in herausfordernden Zeiten wichtiger ist denn je: Jede und jeder von uns kann etwas verändern!

So wie Leonie Deimann (23): Sie saß nichtsahnend im Publikum, bis Kai Pflaume sie auf die Bühne bat, um sie mit dem „Sonderpreis Zukunft“ für ihr Umwelt-Engagement auszuzeichnen. Für ihre Initiative „Project Wings“, mit der sie gegen die Plastikvermüllung kämpft und deshalb in Indonesien das erste Recyclingdorf der Welt baut. Die GOLDENE BILD der FRAU unterstützt ihr Projekt mit 10.000 Euro, gestiftet von der Deutschen Postcode Lotterie. Die Laudatio auf die junge Sonderpreis-Trägerin hielt EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen – per Videobotschaft direkt aus Brüssel: „Liebe Leonie Deimann“, sagte sie tief beeindruckt, „Ihre Idee, aus Plastikmüll Baumaterialien zu machen, ist so simpel wie genial – Sie bauen Zukunft!“

Kurz sprachlos war auch Carina Raddatz (29), die mit ihrem Verein „Obstkäppchen e.V.“ gegen Altersarmut kämpft: Die Sängerin Jasmin Wagner, in den 90er Jahren als „Blümchen“ berühmt geworden und damals von Carina heiß verehrt wurde, überreichte der Kölnerin ihre GOLDENE BILD der FRAU-Figurine: „Du arbeitest von Herzen für Herzen, das verdient unser aller Respekt!“ Ebenfalls mit einem besonderen Prominenten überrascht wurde Preisträgerin Sabine Häcker (51). Seit über 30 Jahren bildet die Tierärztin mit „Hunde für Handicaps e.V.“ Assistenzhunde für Menschen mit Behinderung aus – und staunte nicht schlecht, als Hunde-Fan und Entertainer Giovanni Zarella mit ihrer GOLDENEN BILD der FRAU-Trophäe die Bühne betrat.

Und eine ganz besondere Premiere gab es auch: Zum ersten Mal wurde der „Förderpreis des Netzwerks der GOLDENEN BILD der FRAU“ verliehen. Über die Gewinnerin hatten zuvor die bisher 72 Preisträgerinnen der GOLDENEN BILD der FRAU abgestimmt – und sich für Judith Grümmer entschieden. Die 63-jährige Hörfunkjournalistin nimmt mit jungen Müttern und Vätern, die todkrank sind, ganz individuelle „Familienhörbucher“ auf – die zum liebevollen Abschiedsgeschenk für die noch minderjährigen Kinder werden. Wie wertvoll diese Chance ist, für die Familie so etwas Besonderes erschaffen zu können, schilderte Angelina Wastrauk (36) auf der Bühne: Die Mutter von zweieinhalbjährigen Zwillingen ist unheilbar an Hautkrebs erkrankt. Judith Grümmers Projekt erhält wie die der anderen Preisträgerinnen 10.000 Euro Projekt-Unterstützung (gestiftet von der Deutschen Postcode Lotterie) – und viel Rückenwind aus dem GOLDENE BILD der FRAU-Netzwerk.

Nächster Sprachlos-Moment: Preisträgerin Annie Wojczewski (72), deren Verein „Dewi Saraswati Hamburg e.V.“ Mädchen in Indien eine Zukunft schenkt, stand zuerst fassungslos vor Schauspielerin Jutta Speidel, die ihr die GOLDENEN BILD der FRAU überreichte. Wenige Momente später gerührt vor Jenny, der Leiterin des Vereins-Kinderdorfes in Indien, die BILD der FRAU als Überraschungsgast eingeflogen hatte. Riesige und tränenreiche Wiedersehensfreude! Und auch auf die jüngste Preisträgerin aller GOLDENE BILD der FRAU-Zeiten wartete ein ganz besonderer Gast: Sänger Michael Patrick Kelly war tief beeindruckt vom Engagement der gerade mal 16 Jahre alten Nina Lindtner: Sie setzt sich als Jugendbotschafterin der „Grünen Bande“ für unheilbar kranke Teenager und deren Geschwister ein. Für Musikshow-Fan Nina sang der Erfolgs-Musiker seinen Hit „Roundabouts“ – und ließ viele unter den 400 Gästen nach ihren Taschentüchern greifen. Und danach war auch nur kurzes Durchatmen angesagt: Mitreißend freuten sich auch die Schwestern Kristina Flohr (37) und Daniela Hinz (32), Mitgründerinnen der „Barber Angels Brotherhood e.V.“, die kostenlos Obdachlose frisieren und stylen, ihnen so neues Selbstbewusstsein und Würde geben. Die Überraschung für die gläubigen Friseur-Schwestern: eine Audienz bei Papst Franziskus in Rom! Autor Dominik Bloh (33), der früher selbst auf der Straße leben musste, ehrte sie mit der GOLDENEN BILD der FRAU.

Spätestens da hatte die von Kai Pflaume zu Beginn der Gala prophezeite GOLDENE Magie alle im Saal gepackt. „Wir alle sind den Preisträgerinnen unendlich dankbar für die großartigen Projekte, die sie auf die Beine gestellt haben. Mit beeindruckender Leidenschaft, viel Empathie, großem Mut und einer unfassbaren Energie machen sie die Welt besser“, fasste Julia Becker, Verlegerin und Aufsichtsratsvorsitzende der FUNKE MEDIENGRUPPE, dieses Gefühl bei ihrer Würdigung der Preisträgerinnen zusammen.
Zauberhafter Höhepunkt: die Verkündung der Gewinnerin des Leserpreises 2021. Die Preisträgerin, die sich über zusätzliche 30 000 Euro Projekt-Unterstützung freuen darf, ist: Nina Lindtner!!! Unter Standing Ovations nahm sie den Leserpreis-Scheck von Robert Engel, Geschäftsführer der Deutschen Postcode Lotterie, entgegen.

Und als sich zum Abschluss alle Preisträgerinnen auf der Bühne versammelten, war wirklich allen im Saal klar: Hier stehen genau die Richtigen im Scheinwerferlicht – Frauen, die mit Hand, Herz und Mut unsere Welt bewegen. Danke, liebe Alltagsheldinnen, ihr seid GOLD wert!

Highlights 2021!



Sehen Sie hier die Highlights der bewegenden Preisverleihung

Der Livestream 2021!



Hier die gesamte Gala zum Nachschauen.

UNSERE PREISTRÄGERINNEN 2021

Annie Wojczewski

gibt Mädchen in Indien die Chance auf eine Zukunft

Mehr erfahren
Carina Raddatz

kämpft gegen Altersarmut

Mehr erfahren
Nina Lindtner

setzt sich für unheilbar kranke Jugendliche ein

Mehr erfahren
Sabine Häcker

macht Hunde zu Helfern für Menschen mit Handicap

Mehr erfahren
Tina Flohr & Daniela Hinz

frisieren Obdachlose

Mehr erfahren

Mit dem Klick auf "Jetzt abstimmen" stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Voting beendet!
Home 2020

"Nur gemeinsam können wir viel bewegen"

Die Postcode Lotterie stiftet schon zum dritten Mal den mit 30.000 Euro dotierten Leserpreis der GOLDENEN BILD der FRAU. Das alleinige Ziel dieser Soziallotterie ist es, die wertvolle Arbeit der Menschen, die sich tagtäglich für eine bessere Welt einsetzen, finanziell zu unterstützen. Seit Gründung der Deutschen Postcode Lotterie in 2016 konnten bereits über 3.300 Projekte mit mehr als 103 Millionen Euro gefördert werden. Dank ihrer vielen Teilnehmer. Geschäftsführer Robert Engel: „Aus diesem Grund unterstützen wir auch die GOLDENE BILD der FRAU: Wir glauben an die Kraft des Miteinanders.“

NEWS

14. Oktober 2021

Die Promi-Paten der Preisträgerinnen 2021

Diese Promis haben die Patenschaft für eines der GOLDENE BILD der FRAU Projekte übernommen. Denn sie wollen helfen, dass das Engagement „ihrer“ Preisträgerin so bekannt wie […]
14. Oktober 2021

NEU! Der „Förderpreis des Netzwerks“

Schon 72 Preisträgerinnen gehören zum Netzwerk der GOLDENEN BILD der FRAU. 72 Frauen, die wir in den letzten 15 Jahren geehrt haben und die für unendlich […]
7. Oktober 2021
GOLDENE BILD der FRAU-Moderator Kai Pflaume

Kai Pflaume: „Diese Frauen kann man nur bewundern“

Seit 2006 ist der ARD-Star viel mehr als „nur“ der Moderator der GOLDENE BILD der FRAU-Gala: Er lernt alle Preisträgerinnen lange vor der Gala persönlich kennen, […]

VIDEOS

26. November 2018

Die Gala 2018

26. November 2018

Die Gala 2017

25. November 2018

Die Gala 2016


GALERIEN

26. November 2018

Gala 2018

Was für eine emotionale Nacht! Sechs Preisträgerinnen und zum ersten Mal auch ein Preisträger nahmen die die GOLDENE BILD der FRAU für ihre großartigen sozialen Projekte, […]
26. November 2018

Gala 2017

Was für eine Nacht! Sechs Preisträgerinnen nahmen am Samstag die GOLDENE BILD der FRAU für ihre großartigen Projekte, ihr Engagement, ihren Mut und ihre Nächstenliebe entgegen. […]
26. November 2018

Gala 2016

Was für eine Nacht! Sechs Preisträgerinnen nahmen am Donnerstag die GOLDENE BILD der FRAU für ihre großartigen Projekte, ihr Engagement, ihren Mut und ihre Nächstenliebe entgegen. […]

SOCIAL