Project Description

GOLDENE BILD der FRAU 2022 Preisträgerin Günes Seyfarth

Sie wollen, dass Günes Seyfarth den Leserpreis gewinnt?

Dann stimmen Sie jetzt online oder telefonisch ab!

Zum Voting
01375 / 100 35-2

14 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz/mobil teurer

GOLDENE BILD der FRAU 2022 Preisträgerin Günes Seyfarth Cover

Günes Seyfarth (42)

"Wir retten tonnenweise Lebensmittel"

Privat kocht die Münchnerin längst mit Obst, Gemüse und Produkten, die sonst im Müll gelandet wären. Und als sie im Dezember 2020 die Chance bekommt, eine frühere Firmenkantine zu mieten – startet sie ein einmaliges Klimaschutz-Projekt: die „Community Kitchen“

An einem Dezembertag steht Günes Seyfarth zum ersten Mal frierend vor dem riesigen, leerstehenden Gebäude im Stadtteil Neuperlach. Als sie an der Reihe ist, dem Besitzer zu erklären, was sie damit machen würde, sprudelt es nur so aus ihr heraus: „Ich habe ein Gastronomie-Konzept entwickelt, mit dem ich aus geretteten Lebensmitteln leckere Mahlzeiten koche und verteile!“
Heute hat Günes Seyfarth ihr Büro in genau diesem Gebäude. Und leer steht nichts mehr: In die 2000 Quadratmeter ist die „Community Kitchen“ eingezogen – und mit ihr Freude, Gemeinschaft und jede Menge Power gegen Lebensmittelverschwendung. Unglaubliche 12 Millionen Tonnen landen bei uns jedes Jahr in der Tonne! „Allein in München 168 465 Kilo pro Tag“, sagt die Dreifach-Mama. Palettenweise Gurken, die zu krumm für den Supermarkt sind. Kisten voller Tomaten mit Mini-Riss. Massen an Joghurt, der nah am Mindesthaltbarkeitsdatum, aber weit weg von ungenießbar ist. Günes: „Die Leute, die bei uns essen, staunen oft über die Qualität der Lebensmittel.“ Die Sozialunternehmerin und ihre inzwischen 20 Mitarbeiterinnen staunen nicht mehr, sie handeln. Nachmittags, wenn Kartoffeln, Zucchini, Salate, Fenchelknollen, Tomaten oder Paprika ankommen – oft direkt vom Landwirt oder Großhändler, geht es an die Bestandsaufnahme. „Wir wissen nie, was und wie viel wir retten. Unsere Köche improvisieren.“
Und das gelingt! Hunderte Menschen kommen heute zum Mittagstisch in ihr gemütliches Lokal. Günes: „Rentnerinnen, Angestellte, Auszubildende, Jugendliche – eine bunte Mischung. Rund 300 Essen gehen bei uns an sechs Tagen die Woche raus.“ 5,50 Euro kostet ein Mittagessen, Nachschlag umsonst: „Und es gibt Gutscheine, falls sich jemand das nicht leisten kann.“
Außerdem bietet das Küchenteam Catering-Service an, macht Obst und Gemüse in „Rettergläsern“ haltbar. „40 Tonnen Lebensmittel haben wir letzte Woche gerettet – so viel wie nie“, erzählt Günes strahlend. Und noch etwas macht sie stolz: Dass ihr Sozialunternehmen auch Lern-Ort ist: Es gibt Umwelt-Kurse, regelmäßig hält Günes Vorträge über Verschwendung und Klimaschutz. „Lebensmittelwertschätzung ist der drittgrößte Klimaschutzhebel überhaupt“, erklärt sie. „Wir können so einfach alle zu Weltrettern werden: Indem wir aufessen, was eh schon da ist!

Stand 2022

  • GOLDENE BILD der FRAU 2022 Preisträgerin Günes Seyfarth
  • GOLDENE BILD der FRAU 2022 Preisträgerin Günes Seyfarth
  • GOLDENE BILD der FRAU 2022 Preisträgerin Günes Seyfarth

CommunityKitchen
Infos: community-kitchen.com
SPENDEN: DE19 4306 0967 1268 0904 00

Unsere Preisträgerinnen 2022